Google Tasks und Thunderbird

Bevor ich Abschied von meinen Microsoft Produkten nahm, nutzte ich neben Outlook für die Aufgabenverwaltung ToDo, ebenfalls ein Microsoft Produkt.
Beide Programme waren aufeinander abgestimmt. Es galt also, ein Ersatzprodukt zu finden.

Wie ich in meinem Beitrag bereits mitgeteilt habe, ist für mich die Entscheidung betreffend des E-Mail-Clients auf Thunderbird gefallen.
Es musste also eine Aufgabenverwaltung gefunden werden, die

  • in Thunderbird integrierbar ist,
  • sowohl auf dem Desktop als auf dem Smartphone nutzbar ist,
  • die Möglichkeit bietet, Aufgaben und Unteraufgaben zu bilden,
  • die Organisation von Listen oder Kategorien zulässt

Ich habe mich für Google Tasks entschieden, weil dieses Tool die vorgenannten Anforderungen erfüllt. Was fehlt, ist nach wie vor die Möglichkeit, wiederkehrende Aufgaben einzugeben.

Nachdem ich nun schon eine Weile mit beiden Programmen gearbeitet habe, werde ich versuchen, das von mir bereits früher genutzte GTD unter Nutzung dieser beiden Programme abzubilden.
Hierüber mehr in einem meiner nächsten Artikel.

Update 20.05.2020:
Thunderbird ändert im Sommer 2020 mit der Version 78.x eine Vielzahl von Grundlagen des bisherigen Programms, insbesondere auch die für Erweiterungen (bisherige AddOns), die dann in Form von MailExtensions der Standard für Erweiterungen sein wird.
Es ist m. E. damit zu rechnen, dass eine Vielzahl von bisherigen AddOns durch die jeweiligen Entwickler nicht angepasst werden, so dass sich das Umfeld in Thunderbird verändern wird.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.